NEWS

Produttività e crescita attraverso le nuove tecnologie abilitanti

  • Erstellt am Freitag, 22. Dezember 2017 10:35

Il progetto si inserisce in un percorso strategico di sviluppo aziendale che ha l'obiettivo produttivo di creare un nuovo stabilimento.

In particolare, il progetto prevede l'acquisto e l'installazione di macchinari e impianti tecnologicamente all'avanguardia che consentiranno a Costam Srl di ampliare la capacità produttiva e aumentare la propria posizione competitiva sul mercato di riferimento.

Tra gli investimenti previsti vi sono:

- acquisto di macchinari innovativi per l'automazione e l'efficientamento della produzione;

- integrazione dei macchinari con interfacce hardware e sistemi software;

- attivazione di servizi specialistici e di consulenza tecnologica e informatica relativi alla riorganizzazione aziendale, con particolare riferimento alla logistica del nuovo capannone, agli aspetti elettrici ed elettronici dello stesso e all'implementazione di un sistema software personalizzato per la gestione della produzione.

Più in dettaglio, il progetto riguarda l'adozione di una soluzione innovativa per l'automazione intelligente consistente in un'Isola Robotizzata dotata di robot antropomorfo, che sarà impiegata per la movimentazione meccanica di elementi metallici, operazione che attualmente viene eseguita manualmente.

L'obiettivo è dunque quello di assicurare all'azienda la capacità e la flessibilità produttiva richieste dal mercato europeo della meccanica di alta specializzazione nel quale è inserita, rendendola competitiva e incrementandone il fatturato.

Costam Srl sarà così in grado di coprire con la propria offerta l'intero ciclo produttivo e di acquisire commesse anche altamente complesse, che solo pochi operatori sul mercato sono in grado di soddisfare.

  

 Il progetto è finanziato dalla Regione Autonoma Friuli Venezia Giulia nell’ambito del POR-Fesr 2014-2020.

 

Valore complessivo del progetto: 275.130,00 euro

Contributo concesso: 116.202,00 euro

Elmia subcontractor 2017

  • Erstellt am Freitag, 10. November 2017 16:56

COSTAM wird vom 14. bis 17. November an der Elmia Subcontractor teilnehmen, die Jönköping Industriemesse die sich an alle Bereiche der Industrietechnik wendet. Sie finden uns am stand B04:65

Hannovermesse 2017

  • Erstellt am Dienstag, 28. März 2017 16:06

COSTAM wird vom 24. bis 28. April an der Hannover Messe teilnehmen, die weltweit größte Industriemesse, die sich an alle Bereiche der Industrietechnik wendet.

Besuch uns : Halle 4 Stand G11

Elmia subcontractor connect 2016

  • Erstellt am Donnerstag, 03. November 2016 00:00

COSTAM wird vom 8. bis 11. November an der Elmia Subcontractor Connect teilnehmen, die Jönköping Industriemesse die sich an alle Bereiche der Industrietechnik wendet.

Hannovermesse

  • Erstellt am Dienstag, 08. März 2016 15:27

Costam hat am 25. und 29. April an den Sitzungen während der 70. HANNOVER MESSE teilgenommen, die größte Industriemesse der Welt, die alle die technologischen Industriesektoren bedeckt.





SubTech veranstaltung

  • Erstellt am Montag, 01. Februar 2016 15:26

Costam hat am 03. und 06. Februar an den Sitzungen während der 12. Veranstaltung SUBTECH in Pordenone teilgenommen. 

SUBTECH ist an den Komponenten und Mechanik gebunden, hinsichtlich der ganzen Welt der technischen Verarbeitungen im Zusammenhang der Metallen und Kunststoffen und es wendet sich an nationalen und internationalen Kunden.

MECSPE veranstaltung

  • Erstellt am Mittwoch, 25. März 2015 15:23

Costam hat am 26. und 28. März an den Sitzungen während der 14. Veranstaltung MECSPE in Parma teilgenommen. 

MECSPE ist die Referenzmesse für die Fertigungsindustrie. Der Treffpunkt zwischen Produktionstechnologien und Industrieproduktion.

Diese Veranstaltung bietet einen kompletten Überblick auf Materialen, Maschinen und Verarbeitungen an, um die Produktion zu implementieren ausgehend von der Idee bis zur Realisierung des Produktes.

Elmia subcontractor connect

  • Erstellt am Donnerstag, 14. November 2013 12:03

Bei Costam weiß man überdie Notwendigkeit sich immer schneller zu erneuern, Bescheid Unser Ziel ist es, eine dynamische Produktionseinheit zu gestalten, die in der Lage ist, Innovationen, Technologien und wettbewerbsfähige, funktionelle Produkte zu entwickeln, die wiederum dazu im Stande sind, eine konkrete Zukunft für das Unternehmen zu schaffen.

 

 

Erwerb des Roboterarms R1000iA

  • Erstellt am Montag, 28. Oktober 2013 11:02

Roboter FANUC R1000iA auf Schienen

Es wurde vor kurzem ein Roboterarm gekauft und installiert, durch welchen ein Produktionsbereich betrieben wird, welcher auch das arbeitszentrum MORI SEIKI DURAVERTICAL 50/80 umfasst.

Weiterlesen...

Seed Group

  • Erstellt am Samstag, 28. September 2013 09:08

Costam gründete das Netzwerk "SEED Group" - Sed Electronic Ecologic Devices - welches aus 7 Betrieben in verschiedenen und sich gegenseitig fördernden Sektoren besteht, die zusammengenommen ungefähr 300 Mitarbeiter und mehr als 30 Millionen Euro Umsatz zählen.

Das Netzwerk zielt darauf ab, die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationsfähigkeit mittels eines Programmes für den Austausch von Informationen mit dem Ziel der Erschließung neuer Branchen und neuer Märkte und Sektoren, vor allem solchen im Ausland, zu erhöhen, indem die Kosten rationalisiert und gesenkt werden.

Weiterlesen...

Scroll to Top